24 Stunden Pflege Polen

Dzień Dobry TVN
05.11.2015

Livesendung im polnischen Fernsehen, ähnlich dem deutschen Frühstücksfernsehen.

Es wird berichtet, was genau wir machen, wie die Vorraussetzungen für polnische Betreuerinnen aussehen, auf was man achten sollte und vor allem, dass es nicht notwendig ist, einfach so unter der Hand und schwarz hier einer Tätigkeit nachzugehen.

24 Stunden Pflege und
Mindestlohn

BR – jetzt mal ehrlich
18.05.2015

Der 92-jährige Dieter Stockinger ist den ganzen Tag auf Hilfe angewiesen. Marzena Rainczak wohnt bei ihm, ist immer für ihn da. Alle paar Wochen wechselt sie sich mit einer anderen polnischen Pflegekraft ab.

Sie verdienen hier in Deutschland fünf mal so viel wie in ihrer Heimat. Doch das Pflege-Modell ist in Gefahr. Denn auch die Betreuerinnen aus Osteuropa bekommen jetzt den Mindestlohn, das müssen sich die Angehörigen erstmal leisten können.

Dieter Stockinger hat seine Pflegekräfte trotzdem offiziell beschäftigt – viele andere weichen auf den Schwarzmarkt aus. Und machen sich dadurch strafbar.

24 Stunden Pflege und
Mindestlohn

ZDF – heute – in deutschland
10.02.2015

Familien, welche ihre Angehörigen zu Hause pflegen, sind derzeit verunsichertn da der gesetzliche Mindestlohn auch für osteuropäische Pflegekräfte gilt.

 

Seniocare24 setzt sich dafür ein, dass auch weiterhin die Betreuung im eigenen Zuhause bezahlbar bleibt.

24 Stunden Betreuung und
Mindestlohn

ARD Mittagsmagazin
29.01.2015

Seit 10 Jahren vermittelt Seniocare24 Pflegekräfte aus Polen für eine 24 Stunden Pflege. Durch den Mindestlohn, welcher ab dem 01.01.2015 gilt, wird die Betreuung teurer.

Seniocare24 bemüht sich weiterhin, die Preise moderat und bezahlbar zu halten, damit der Schwarzmarkt nicht der große Gewinner des Mindestlohnes wird.

SWR Fernsehen

10.11.2014

Viele Pflegebedürftige wollen nicht die eigenen 4 Wände verlassen. Angehörige wenden sich in solchen Fällen an Pflegekräfte aus Osteuropa, um eine Betreuung im eigenen Zuhause sicherzustellen.

Maybrit Illner
18.11.2010

Firma Seniocare24 vermittelt seit Jahren bundesweit eine legale 24-Stunden-Pflege und Betreuung zu bezahlbaren Kosten als Alternative zum Pflegeheim.

Das polnische Pflegepersonal ist in seinem Heimatland fest angestellt und wird nach Deutschland entsendet. Der Kunde ist Auftraggeber nicht Arbeitgeber; der Arbeitgeber sitzt in Polen, sämtliche Bürokratie sowie die Steuer-, Versicherungs- und Lohnabrechnung wird über ihn erledigt.

Die Bestätigung für die legale Entsendung ist immer das Formular A1, nur so kann z. B. der Zoll überprüfen, dass die jeweilige Betreuerin auch wirklich ordnungsgemäß angestellt ist, Steuern und Sozialabgaben bezahlt werden. Angestellt bedeutet natürlich auch eine vertraglich geregelte Arbeitszeit.

WDR Die Story

05.06.2014

Eine bezahlbare Pflege im eigenen Zuhause.

Ohne polnische Pflegekräfte würden die meisten Senioren sich eine menschenwürdige Rund-um-die-Uhr Versorgung gar nicht leisten können. Die meisten älteren Menschen wünschen sich, zu Hause alt werden zu können und individuell, sowie liebevoll betreut zu werden. Allerdings muss alles bezahlbar und legal sein. Genau diesen Service bietet Seniocare24 seit über 10 Jahren bundesweit in Deutschland.

SR – mag‘s

Eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung zu bezahlbaren Preisen.

Von diesem Modell profitieren beide Seiten: Deutsche Senioren sind für moderate Kosten bestmöglich versorgt, und für die polnische Betreuerin ist das Gehalt netto zwei- bis dreimal so hoch wie in Polen. Hier bekommt sie zudem freie Kost und Logis und hat nur einen bis zwei Patienten, in einem Pflegeheim hätte sie 30 Betten zu versorgen. Wichtig ist natürlich auch die familiäre Aufnahme, wenn sie das Gefühl hat, gebraucht und wertgeschätzt zu werden.

Dank der Vermittlung durch Seniocare24 und der Betreuung durch polnische Pflegekräfte können ältere Menschen in ihrem Zuhause weiterleben und eine menschenwürdige, individuelle und bezahlbare Pflege im hohen Alter genießen.

ARD-Nachtmagazin

Eine individuelle und persönliche Betreuung im eigenen Zuhause, die auf den jeweiligen Pflegebedarf zugeschnitten ist: Für viele ältere Menschen sind polnische Betreuerinnen eine unersetzliche Hilfe, Körperpflege, Hausarbeit, Einkäufe werden erledigt.

In erster Linie ist es wichtig, dass der Dienstleistungsvertrag inhaltlich alle Vorschriften einhält und schriftlich versichert, dass spätestens nach 30 Tagen eine A1-Bescheinigung vorliegt, denn nur durch dieses Formular kann die ordnungsgemäße Anstellung gewährleistet werden.

ZDF – Arbeit ohne Grenzen

Polnische Pflegekräfte sind eine große Hilfe im Alltag für viele Senioren, die nicht mehr alleine das Leben bewältigen können. Legal und bezahlbar wird die Entsendung von Pflegepersonal aus Osteuropa von Vermittlungsagenturen wie Seniocare24 in die Wege geleitet.

Von Körperhygiene, Ankleiden, Mahlzeiten vorbereiten und anreichen, Einkäufe erledigen über Spaziergänge unternehmen, Arztbesuche begleiten, Gesellschaft leisten bis zur kompletten Haushaltsführung und Organisation unterstützen die polnischen Pflegekräfte bei allen Bürden des Alters.

Die Pflegekraft ersetzt ein Familienmitglied, das für diese Tätigkeit keine Zeit hat oder einfach zu weit weg wohnt.

NDR
02.03.2011

Bewährter Service für Senioren und beste Alternative zum Pflegeheim, betreut und liebevoll umsorgt durch Seniocare24.
Pflege Zuhause mit Hilfe einer polnischen Pflegekraft ist für viele deutsche Senioren die einzige und beste Lösung für eine Betreuung rund um die Uhr und Vollzeit-Pflege. Sie ist bezahlbar und individuell zugeschnitten auf jeden Pflegebedürftigen.
Aus dem Filmbeitrag werden vor allem folgende Punkte ersichtlich und durch die Finanzkontrolle Schwarzarbeit München bestätigt:

1.) Halten Sie sich bitte genau an unsere Verträge und deren Bedingungen.

2.) Selbstständige Betreuerinnen aus Osteuropa sind scheinselbstständig, es drohen hohe Strafen und Nachzahlungen.

Auch der Verbraucherschutz warnt vor leider immer noch angebotenen selbstständigen Pflegerinnen aus Osteuropa, da diese als scheinselbstständig anzusehen sind.

SOZIALMAGAZIN, BR

Die meisten Kinder wollen ihre Eltern nicht in ein Heim geben, sondern eine legale und bezahlbare Lösung finden, die individuell und menschenwürdig ist.

ARD Morgenmagazin

Aufstehen, Waschen, Anziehen, Frühstücken – schon der Beginn des Tages ist für viele ältere und kranke Menschen ein großes Problem, sie brauchen Hilfe und eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung im eigenen Zuhause, um nicht in ein Pflegeheim gehen zu müssen. Die Lösung ist eine 24-Stunden-Betreuung, die bezahlbar und legal ist.

Die polnische Pflegekraft ist eine Entlastung für die Familie und integriert, fast wie eine Tochter.

SWF Rheinland-Pfalz – Reiss und Leute
04.03.2009 | 18.15 Uhr

Fernsehdiskussion unter hochrangiger Beteiligung mit Gottlob Schober, Pflegekritiker aus der Report Mainz-Redaktion, Andrea Hess, ver.di, Gordon Emrich von der Arbeitsgemeinschaft Pflege und Renate Föry, Geschäftsführerin der Firma Seniocare24 sowie Frau Dr. Renate Göpfert.

Der erste Teil erfolgte live am 04.03.2009, direkt im Anschluss der Livesendung wurde der 2. Teil, zur Sendung vorgesehen am 18.03.2009 im SWR um 18.15 Uhr, Rheinland-Pfalz, aufgezeichnet. Der Beitrag wurde auch mit unserer Unterstützung gefertigt und ausgestrahlt.

ZDF / 3 Sat

Weit über 2 Millionen Pflegebedürftige haben wir in Deutschland, die meisten werden zu Hause von Verwandten versorgt. Wenn diese die Pflege nicht übernehmen können, dann übernimmt die Vollzeitpflege meistens eine polnische Pflegekraft und ist rund um die Uhr für den Patienten da.

Deutsche Pflegekräfte kann sich kaum jemand leisten: Die Kosten von bis zu 10.000 Euro sind unbezahlbar für die meisten Menschen.

Eine legale und bezahlbare Lösung bittet die Firma Seniocare24 zur Preisen von 1.300 bis 1.800 Euro an. Die jährliche Vermittlungsgebühr beträgt 850 Euro.

Die Angehörigen haben die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, welche Betreuerin anreist, sie bekommen mehrere Vorschläge zur Auswahl. Es besteht auch die Möglichkeit, die Pflegekraft für einen Probemonat buchen, um zu schauen, ob die Chemie passt, ob Betreuerin und betreute Person miteinander klarkommen – denn nur wenn beide Seiten gut miteinander harmonieren, funktioniert der Service.

Ländersache Rheinland-Pfalz

Kinder können für ihre pflegebedürftigen Eltern oft nicht rund um die Uhr da sein, sie benötigen dann eine 24-Stunden-Pflege für zu Hause, die günstig und legal ist.

Das polnische Pflegepersonal ist in seinem Heimatland fest angestellt und wird nach Deutschland entsendet. Der Kunde ist Auftraggeber nicht Arbeitgeber, der Arbeitgeber sitzt in Polen und über ihn wird sämtliche Bürokratie sowie Steuer, Versicherung, Lohnabrechnung etc. erledigt.

Die Bestätigung für die legale Entsendung ist immer das Formular A1, das ausgestellt wird vom Zus, der Sozialversicherungsstelle in Polen, und in dem bescheinigt wird, dass die polnische Firma alle Sozialbeiträge sowie die Krankenversicherung in Polen bezahlt.

Einen solchen Service für eine 24-Stunden-Betreuung bietet die Firma Seniocare24 bei Preisen von 1.300 bis 1.800 Euro an. Ohne die polnischen Pflegekräfte wäre ein Leben im Alter für viele Senioren nicht denkbar, dazu sind die deutschen 24h-Pflegekräfte unbezahlbar, da sie nicht unter 15 Euro pro Stunde zu haben sind. Das deutsche Pflegesystem ist nicht individuell genug, und leider bleiben durch die Modulpflege für Pflegebedürftige oft nur wenige Minuten am Tag, für menschliches Miteinander ist daher zu wenig Zeit. Häusliche Pflege ist im Verhältnis zum Heim sogar günstig, wenn man bedenkt, dass bei gleicher Pflegestufe für eine Heimunterbringung erheblich mehr bezahlt wird als für die Pflege zuhause. Dadurch wird deutlich, dass die Pflegeversicherung keine Vollkaskoversicherung für eine Pflege im Alter ist und sein wird.

HR – Service Familie
25.01.2010

Wenn Pflege notwendig wird, soll das zu Hause geschehen, in gewohnter Umgebung in den eigenen vier Wänden. Die Betreuungskosten müssen von der Rente und eventuellen Ersparnissen bestritten werden.

Bei einer seriösen Agentur ist es deshalb wichtig, eine präzise Kostenabrechnung zu bekommen. Kunden bekommen bei Seniocare24 mehrere Vorschläge für ihre Pflegekraft, zugeschnitten auf den jeweiligen Pflegebedarf, mit Foto, genauer Beschreibung, Pflegeerfahrung und Referenzen. Es besteht die Möglichkeit, vorab mit den Betreuerinnen zu telefonieren und auch einen Probemonat zu vereinbaren. In manchen Fällen bekommt Seniocare24 auch Unterstützung vom Sozialamt und die Finanzierung wird dadurch bei älteren Menschen mit geringer Rente möglich.

Es ist immer wichtig, dass Pflegebedürftige, die Familie und auch die Pflegekraft sich gut verstehen und harmonisch miteinander umgehen.

Seniocare24 ist seit 10 Jahren auf diesem Gebiet tätig und kennt die entsendeten Mitarbeiter gut. Auf das Vertrauensverhältnis können auch die Kunden von Seniocare24 bauen.

WDR – Lokalzeit

Pflegekräfte aus Osteuropa ermöglichen alten Menschen den Lebensabend im eigenen Zuhause und nicht im unpersönlichen Pflegeheim.

Die Entscheidung für eine 24-Stunden-Pflege oder Senioren-Betreuung im eigenen Zuhause durch polnische Pflegekräfte fällt meistens aus finanziellen Gründen, denn die persönliche Betreuung ist günstiger als man glaubt.

ZDF – Drehscheibe Deutschland

Die Deutschen werden immer älter, häufig werden die Senioren irgendwann pflegebedürftig, jedoch ein Pflegeheim ist für die wenigsten eine Lösung. Deutsches Pflegepersonal für die Betreuung zuhause hat seinen Preis. Deshalb sind günstige Pflegekräfte aus Osteuropa für viele Senioren eine erschwingliche Alternative.

Seniocare24 vermittelt polnische Pflegekräfte für eine 24-Stunden-Betreuung für pflegebedürftige Menschen zu bezahlbaren Preisen.

Länderschau Baden-Württemberg

In Deutschland gibt es kaum Nachwuchs im Pflegebereich, für viele ist die Arbeit zu schwer oder zu schlecht bezahlt. Eine Alternative sind Pflegekräfte aus Osteuropa. Die meisten Damen kommen aus Polen, um die pflegebedürftige Senioren hier in Deutschland zu kümmern.

Die polnischen Betreuerinnen erbringen eine Leistung, die für die Pflegeversicherung normalerweise schlicht zu teuer ist. Denn um in Deutschland eine pflegebedürftige Person rund um die Uhr betreuen zu können, muss ein Pflegedienst vier bis sechs Vollzeitkräfte im Einsatz haben, und das kostet weit über 5.000 Euro. Für die meisten ist diese Vollzeitpflege unbezahlbar.

Ohne die Pflegekräfte aus Polen und anderen osteuropäischen Ländern würde das deutsche Pflegesystem zusammenbrechen.

WDR – Hart aber Fair
12.04.2006

Für eine 24-Stunden-Pflege im eigenen Zuhause ist eine polnische Betreuerin eine gute Lösung.

Für 1.300 bis 1.800 Euro kann man bei Seniocare24 schon eine legale polnische Betreuerin für die eigene Mutter oder Vater beauftragen.

Die Betreuerinnen aus Polen kommen aus zwei Gründen gerne nach Deutschland für diesen Job: Um den Menschen zu helfen und um gleichzeitig einen sicheren und gut bezahlten Job zu haben, um legal und im sozialen Bereich abgesichert zu arbeiten. Der Verdienst einer Pflegekraft bei einer Entsendung nach Deutschland ist um ein Vielfaches höher als wenn sie in einem polnischen Pflegeheim arbeiten würde.

Die polnischen Pflegekräfte sind oftmals auch ein Familienersatz, werden mitunter liebevoll als „Ersatz-Tochter“ oder „Ersatz-Enkelin“ bezeichnet.

MDR Thüringen Exclusiv

Private Hilfe kommt aus dem Ausland. 100.000 bis 150.000 polnische Pflegekräfte arbeiten in der Pflege, zumeist schwarz.

Für viele Angehörige sind die polnischen Pflegekräfte die Rettung und eine preiswerte Lösung für eine 24 Stunden Betreuung im eigenen Zuhause.

Seniocare24 bietet zur Pflegeunterstützung diesen Service komplett legal an, für die medizinische Pflege kommt weiter ein deutschter Pflegedienst, damit die hohe Versorgungsstandart hierzulande gesichert wird.

Tagesthemen

Als Pflegehilfen erleichtern die polnischen Pflegekräfte den Alltag der Senioren und Familien.

Zunächst wurde diesbezüglich jedoch erst einmal das Schreckgespenst der Masseneinwanderung aufgezeigt, welche den deutschen Arbeitmarkt überfluten würden.

Dieser Beitrag zeigt jedoch das Gegenteil, der deutsche Arbeitmarkt hat durch polnische Betreuerinnen nichts zu befürchten, denn diese kehren selbstverständlich nach Polen zurück.

Seniocare24 bietet den Service einer polnischen Betreuerin zu fairen und bezahlbaren Konditionen

MDR Punkt 12

Irgendwann geht es für Senioren nicht mehr ohne fremde Hilfe.

Die Familie kann das nicht leisten, der Pflegedienst ist zu teuer, gibt es eine Altenative?

Eine ausländische Hilfe.

Die Rettung vor dem Pflegeheim war die polnische Pflegekraft durch Seniocare24.